Orientalische Kleidung

Orientalische Kleidung ist nicht nur im Orient tragbar

Von einer Reise in den Orient kehren die meisten wohl mit faszinierenden Eindrücken zurück. Das liegt zum einen sicher an den geographischen Gegebenheiten dieser Länder und zum anderen an den Gewohnheiten, den Sitten und Gebräuchen sowie natürlich an der uralten Kultur, die einem an jeder Ecke begegnet. Aber auch die orientalische Kleidung hinterlässt bei vielen Orient-Reisenden einen bleibenden Eindruck.

Was die Menschen an dieser Kleidung so faszinierend finden, sind wahrscheinlich die fließenden Stoffe, die intensiven Farben und die prächtigen Ausschmück-ungen. Und ganz sicher kaufen sich besonders die Damen auf einem der bunten Basare auch das eine oder andere orientalische Kleidungsstück, um sich auch nach ihrer Rückkehr in die Heimat ein wenig wie im Urlaub zu fühlen.

Orientalische Kleidung

Authentische orientalische Kleidungen, so wie man sie in deren Herkunftsländern trägt, sind jedoch nicht unbedingt geeignet, um sie hierzulande auch im Alltag zu tragen. Aber trotz allem muss man auf einen Hauch von Orient auch hier nicht verzichten. Einen Kaftan im Alltag zu tragen ist für einige sicher undenkbar, eine Abwandlung davon, die Tunika, ist jedoch auch hier in vielen Schränken zu finden.

Die meisten Bekleidungsgeschäfte, Versandhauskataloge oder auch Online-Shops vertreiben neben der Tunika auch noch weitere Bekleidungsstücke im Orient-Style. Bei solchen Kleidungsstücken werden die prägnantesten Merkmale der orientalischen Kleidung aufgegriffen und mit dem westlichen Kleidungsstil kombiniert. Auf diese Weise entstehen dann Kleidungsstücke wie zum Beispiel die Tunika, die mit ihren leichten Stoffen, ihren leuchtenden Farben und ihren orientalischen Mustern der perfekte Begleiter für den Sommer ist.

Da im Orient der Bauchtanz sehr weit verbreitet ist und dieser Tanz auch hierzulande immer mehr Anhänger findet, gibt es in den entsprechenden Geschäften auch hierfür die passende Ausstattung. Dazu gehören natürlich die obligatorischen bunten Tücher, bunte Röcke oder die typische orientalische Pumphose sowie die Gürtel und Hüftgürtel. Die meisten dieser Teile sind selbstverständlich reich verziert mit Münzen, Pailletten oder Perlen. Erst durch die blinkenden Verzierungen der Kleider werden sie zu perfekten Bauchtanz-Kostümen.

Anzeigen