Orientalische Brautkleider

Orientalische Brautkleider zum Verlieben

Bei einer jeden Hochzeit steht selbstverständlich immer die Braut im Mittelpunkt. Und damit sie auch garantiert nicht in der Menge ihrer hübsch zurecht gemachten weiblichen Gäste untergeht, sollte ihr Kleid wirklich atemberaubend sein. In unseren Breiten unterscheidet sich eine Braut von allen anderen Anwesenden meist dadurch, dass sie ein prächtiges weißes Kleid trägt.

Bei einer orientalischen Hochzeit kann sich eine Braut zwar auch in Weiß hüllen, allerdings sind orientalische Brautkleider häufig auch sehr farbenfroh. Hinzu kommen der unver-wechselbare Stil, in dem orientalische Hochzeitskleider geschneidert sind und die wunderschönen orientalischen Verzierungen rund um die orientalische Brautmode.

Orientalische Hochzeitskleider können trotz aller Gemeinsamkeiten ganz unterschiedlich geschneidert sein, gleichen sich aber sehr in Stil und Aufmachung. Das orientalische Hochzeitskleid an sich ist natürlich immer ein langes Gewand mit langen Ärmeln und jeder Menge hochwertigen Stoffen. In vielen Fällen sind orientalische Brautkleider landestypisch etwas weiter geschnitten und verraten so nichts über die Figur der Braut. Dies liegt vor allem am Glauben. In einigen Regionen des Orients trägt die Braut über ihrem Hochzeitskleid aber einen Gürtel, der teilweise sehr prächtig und wertvoll ist. Und das ist noch lange nicht alles an Verzierungen, mit dem ein solches Kleid aufwarten kann. Kunstvolle Stickereien, die natürlich meistens in Handarbeit angefertigt werden, und orientalische Ornamente aus Perlen, Schmucksteinen und Pailletten gehören auch auf jeden Fall an ein solches Kleid.

Neben schimmernden Stoffen in leuchtenden Farben und aufwendigsten Verzierungen gehören zu einem orientalischen Brautkleid natürlich auch die passenden Accessoires. Unverzichtbar ist hier natürlich ein Schleier, der passend zur Farbe des Kleides gewählt wird. Außerdem gehört auch ein prunkvoller Kopfschmuck unbedingt zu orientalischer Brautmode. Meistens tragen die Bräute neben ihrem Schleier traumhafte Diademe auf ihrem Haupt, die oftmals so prunkvoll sind, dass sie fast schon an eine Krone einer Königin erinnern. Und auch wenn die Kleider schon sehr reichlich mit Perlen und Schmuck verziert sind, so gehört trotz allem auch passender, aufwendiger Hals- und Ohrschmuck zu einer orientalischen Braut.

Anzeigen