Orientalische Mode

Orientalische Mode wie direkt aus dem Morgenland

In der Mode gibt es immer mal wieder Trends, die einfach nur zum Davonlaufen sind. Andere Trends hingegen können sich immer wieder aufs Neue durchsetzen. Meist sind das dann solche Mode-Trends die wirklich auch im Alltag tragbar und trotz allem etwas Besonderes sind. Deshalb ist es auch wenig verwunderlich, dass es ausgerechnet die orientalische Mode immer wieder in die Kleiderschränke und ganz speziell in die der Frauen schafft.

Das, was die orientalische Mode so einzigartig und beliebt macht, lässt sich nicht an einem einzigen Merkmal fest machen, dafür gibt es viele Gründe. In erster Linie sind es aber die luxuriösen Stoffe, die sich weich und locker fallend um den Körper legen. Ganz besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang auch die Tuniken. Diese sind meistens in orientalisch fröhlichen Farben gehalten und mit traumhaften Ornamenten versehen. Der Stoff von Tuniken, die hauptsächlich in den Sommermonaten getragen werden, ist aus eben diesem Grund häufig auch sehr leicht. Das und die Tatsache, dass eine Tunika typisch orientalisch immer etwas weiter geschnitten ist, macht sie zum perfekten Kleidungsstück für heiße Tage.

Wenn es um orientalische Moden geht, dann dürfen selbstverständlich auch die Kleider nicht fehlen. Ähnlich wie bei der oben erwähnten Tunika bestehen diese Kleider im orientalischen Stil meistens auch aus sehr leichten Stoffen in freundlichen oder auch mal kräftigen Farben – Verzierungen mit Borten, Ornamente oder Stickereien inklusive. Selbstverständlich bewegen sich die zumeist knöchellangen Kleider auch wieder locker fließend um den Körper.

Ein ebenfalls unverzichtbares Kleidungsstück, welches sehr an den Orient erinnert, ist die Hose. Auch diese ist, wie es charakteristisch für diese Mode ist, immer etwas legerer geschnitten. Es gibt sie als ganz lange Hose oder auch als knielange Hose.

Perfekt wird das orientalische Outfit mit den passenden Sandalen und natürlich mit üppigem Schmuck. Kennzeichnend für orientalischen Schmuck sind zum Beispiel Metallplättchen, orientalische Ornamente oder Perlen. In der Regel wird goldener Schmuck getragen, der zusätzlich mit bunten Edelsteinen oder Halbedelsteinen besetzt ist. Je prunkvoller, desto besser.

Anzeigen